Vom Namen zur Marke: Wie Sie Ihren Firmennamen schützen

Inhaltsverzeichnis

Die Wichtigkeit des Schutzes Ihres Firmennamens

Für Unternehmer ist die Schaffung eines neuen Firmennamens oft ein aufregender Teil der Gründung eines Unternehmens. Ein guter Firmenname soll nicht nur ansprechend und modern sein, sondern auch die Identität und die Vision des Unternehmens widerspiegeln. Die Suche nach dem perfekten Namen erfordert oft viel Zeit, Kreativität und Diskussionen, bevor er schließlich öffentlich bekannt gegeben wird. Angesichts dieser Anstrengungen ist es von entscheidender Bedeutung, den Firmennamen vor möglicherweise unautorisiertem Gebrauch oder Diebstahl durch andere, insbesondere Wettbewerber, zu schützen.

Wie kann ich meinen Firmennamen schützen lassen?

Es gibt verschiedene Wege, wie Sie Ihren Firmennamen schützen lassen können:

Markenanmeldung

Eine der effektivsten Methoden ist die Markenanmeldung. Der Schutz Ihres Firmennamens als Marke verschafft Ihnen ein exklusives Nutzungsrecht für diesen Namen in dem geschützten Bereich. Wenn ein Dritter Ihr Markenzeichen in identischer oder ähnlicher Weise verwendet, können Sie rechtliche Schritte einleiten, um Unterlassung und gegebenenfalls die Herausgabe des Verletzergewinns zu fordern. Dieser Schutz wird besonders in der heutigen Internet-Ära immer wichtiger, da erfolgreiche Ideen und Produkte oft schnell kopiert werden. Insbesondere im E-Commerce und auf Online-Marktplätzen ist die Gefahr von Markenverletzungen und Nachahmung gross. Wenn Sie eine innovative Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung haben, besteht die Möglichkeit, dass Nachahmer rasch auftreten und versuchen, von Ihrem Erfolg zu profitieren. In solchen Fällen kann der Schutz Ihres Firmennamens als Marke von entscheidender Bedeutung sein.

Domainregistrierung

Der Schutz Ihres Firmennamens als Domain ist eine kluge Geschäftsentscheidung, die eine Vielzahl von Vorteilen bietet. Durch die Registrierung Ihrer Firma als Domain sichern Sie sich Ihre Online-Identität. Das verhindert, dass andere Personen oder Unternehmen Ihre Domain mit Ihrem Firmennamen verwendet und möglicherweise schädigen. Weiterhin ist Ihre Domain ein wichtiger Bestandteil Ihres Brandings und Ihrer Marketingstrategie. Ein konsistenter Firmenname in der Domain vereinfacht Ihre Botschaft und Marketing.

Handelsregistereintrag

Stellen Sie sicher, dass Ihr Firmenname ordnungsgemäß im Handelsregister eingetragen wird. Zwar ist ein Handelsregistereintrag für Einzelfirmen erst ab einem Jahresumsatz von CHF 100‘000 Pflicht, trotzdem lohnt sich der Eintrag schon vorher, denn Dritte können durch den Eintrag sehen, dass die Firma tatsächlich existiert. 

Ist der Firmenname automatisch durch den Eintrag ins Handelsregister als Marke geschützt?

Nein, eine Firma, die im Handelsregister eingetragen ist, geniesst keinen Markenschutz. Es ist deshalb so wichtig, den Firmennamen auch als Marke schützen zu lassen. Zwar kann sich der Inhaber einer im Handelsregister eingetragene Firma gegen die Benutzung oder Registrierung einer identischen oder ähnlichen Firma wehren, nicht jedoch gegen die Eintragung einer identischen oder ähnlichen Marke. Mit dem Markenschutz wird Ihnen das alleinige Recht verliehen, Ihre Marke für bestimmte Waren und Dienstleistungen zu benutzen und Sie können sich somit die Verwendung Ihres Firmennamens als Marke durch Dritte verteidigen.

Ein Beispiel dazu: Stellen Sie sich vor, Sie gründen eine innovative Bäckerei namens „AlpenGlühen Backkunst“ und tragen diesen Namen ins Handelsregister ein. Damit ist Ihr Unternehmen offiziell registriert, und Sie können in Ihrer Region sicherstellen, dass keine andere Bäckerei genau denselben Namen benutzt. Aber Sie haben den Firmennamen nicht als Marke schützen lassen.

Einige Monate später bemerken Sie, dass eine Firma in einer anderen Stadt eine neue Backmischung unter dem Namen „AlpenGlühen Backset“ herausbringt. Da Sie Ihren Namen nicht als Marke geschützt haben, können Sie rechtlich gegen dieses Unternehmen nicht vorgehen, obwohl es eindeutige Ähnlichkeiten gibt und möglicherweise Kunden denken könnten, dass die Backmischung von Ihrer Bäckerei stammt.

Noch komplexer wird die Situation, wenn das Unternehmen, welches die „AlpenGlühen Backset“ Backmischung herstellt, sich dazu entschließt, den Firmennamen als Marke schützen zu lassen. Sie könnten dann eventuell in Schwierigkeiten geraten, wenn Sie später versuchen, Ihre eigene Produktpalette zu erweitern und Produkte mit dem Namen „AlpenGlühen“ zu vermarkten.

Daher ist es unerlässlich, nicht nur den Firmennamen im Handelsregister eintragen zu lassen, sondern ihn auch als Marke zu schützen, um solche komplizierten Situationen und potenzielle rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Was muss ich beachten, wenn ich mein Firmenname als Marke schützen lassen möchte?

Wenn Sie Ihren Firmennamen als Marke schützen lassen möchten, gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Dieser Prozess erfordert sorgfältige Planung und Recherche, um sicherzustellen, dass Ihr Firmenname rechtlich geschützt wird. Hier sind die Schritte, die Sie berücksichtigen sollten:

Auswahl der Markenform

Zunächst müssen Sie sich darüber im Klaren sein, welche Markenform Sie schützen möchten. Dies kann eine Wortmarke sein, die aus Zeichen wie Buchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen bestehen. Geschützt können etwa z.B. Wörter, Slogans, Buchstabenkombinationen und Zahlenkombinationen. Weiterhin könnten Sie auch den Schutz einer Bildmarke in Erwägung ziehen, welche einzig aus einem bildlichen Element ohne Wortbestandteil besteht, wenn Ihr Firmenname z.B. ein einprägsames Logo enthält. Schlussendlich kann auch eine Wort-/Bildmarke geschützt werden, welche aus einem grafisch gestalteten Schriftzug oder aus einem Bild mit Wort besteht.

Prüfung der Schutzfähigkeit:

Nicht alle Begriffe oder Namen sind für den Markenschutz geeignet. Insbesondere nicht geschützt werden können, sind Kennzeichen, welche die Waren und Dienstleistungen unmittelbar beschreiben. Es ist somit wichtig sicherzustellen, dass Ihr Firmenname die erforderliche Unterscheidungskraft hat und nicht zu beschreibend oder allgemein ist. In einigen Fällen kann es notwendig sein, den Firmennamen so zu gestalten, dass er als Marke geschützt werden kann.

Markenrecherche

Bevor Sie die Markenanmeldung vornehmen, sollten Sie eine gründliche Markenrecherche durchführen, um festzustellen, ob Ihr Firmenname bereits von anderen als Marke geschützt ist. Sowohl die meisten Markenämter als auch das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum prüfen bei Einreichung der Markenanmeldung nämlich nicht, ob bereits identische oder ähnliche Marken geschützt sind. Dies verhindert potenzielle Konflikte und rechtliche Probleme in der Zukunft. Lassen Sie Ihr Firmenname als Marke schützen, die mit bereits registrierten Zeichen in Konflikt gerät, kann gegen Ihre Marke Widerspruch eingereicht werden und im schlimmsten Falle deren Löschung gefordert werden.

Auswahl der Waren und Dienstleistungen

Sie müssen festlegen, für welche Waren oder Dienstleistungen Sie den Markenschutz beantragen möchten. Dies ist entscheidend, da eine Marke ein rechtlich geschütztes Zeichen ist, welches immer in Verbindung mit ganz bestimmten Waren und/oder Dienstleistungen geschützt ist.

Markenanmeldung

Nachdem Sie die oben genannten Schritte abgeschlossen haben und sicher sind, dass Ihr Firmenname als Marke geeignet ist und nicht bereits geschützt ist, können Sie die Markenanmeldung beim zuständigen Markenamt in dem von Ihnen gewünschten Land vornehmen.

Prüfung und Registrierung

Das Markenamt wird Ihre Anmeldung auf formale und inhaltliche Kriterien prüfen. Wenn keine Einwände oder Widersprüche vorliegen, wird Ihr Firmenname als Marke registriert und geschützt.

Markenüberwachung

Nach der Registrierung sollten Sie Ihre Marke aktiv überwachen, um sicherzustellen, dass keine anderen Unternehmen Ihre Marke unberechtigt verwenden oder ähnliche oder identische Marken anmelden. Wenn Sie Verletzungen feststellen, können Sie rechtliche Schritte gegen den Verletzten einreichen.

Markenanmeldung leicht gemacht?

Das Markenrecht und die damit verbundene Praxis sind von entscheidender Bedeutung und mitunter sehr komplex. Daher wird dringend geraten, bei der Markenanmeldung einen Fachexperten zu konsultieren.

Um den vollen Schutz und Wert einer Marke zu gewährleisten, ist es unverzichtbar, sie korrekt zu registrieren. Aufgrund der juristischen Komplexität dieses Prozesses sind jedoch Fehler bei der Antragstellung häufig. Einer der häufigsten Fehler bei der Markenanmeldung ist somit tatsächlich das Erstellen des korrekten Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses. Da eine Erweiterung des Waren- und Dienstleistungsverzeichnisses nach der erfolgreichen Markenregistrierung nicht mehr möglich ist, ist es sehr wichtig, dass der Schutzumfang der Marke sofort zu Beginn richtig und nicht zu eng definiert wird. Der Markeninhaber läuft ansonsten die Gefahr, dass er Schutzlos und die Markenanmeldung nutzlos ist.

Ein unzureichender Markenschutz kann erhebliche Auswirkungen auf die Geschäftsstrategie und das Wachstum Ihres Unternehmens haben. Sollte ein Konkurrent in der Lage sein, Ihren Markennamen zu verwenden und damit sein Geschäft auszubauen, kann dies dazu führen, dass Sie Marktanteile verlieren, die Beziehung zu Ihren Kunden beeinträchtigt wird und Ihr Unternehmensimage Schaden nimmt, besonders wenn die Markeneintragung nicht korrekt ausgeführt wurde.

Wie viel kostet es, mein Firmenname als Marke in der Schweiz schützen zu lassen?

Die Anmeldegebühren für eine Schweizer Markenanmeldung beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum in drei Waren- und Dienstleistungsklassen betragen CHF 350. Für jede weitere Waren- und Dienstleistungsklasse wird eine zusätzliche Klassengebühr in Höhe von CHF 100 fällig. Nach 10 Jahren kann die Markeneintragung für CHF 550 verlängert werden.

Mit unseren Markenschutzpakete melden wir Ihre Marke unkompliziert und schnell zum Fixpreis an. So wissen Sie von Anfang an, wie viel Ihre Markenanmeldung in der Schweiz kostet.

Schützen Sie sich noch heute vor potenziellen Konkurrenten und schützen Sie Ihr Firmenname. Wir nehmen die Markenanmeldung in der Schweiz beim Schweizer Markenamt fehlerfrei für Sie vor und lassen Ihr Firmenname als Marke beim Eidgenössischen Institut für Geistiges Eigentum schützen. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine professionelle und kostenlose Beratung.

Jeder Blogartikel wird von unserem Expertenteam verfasst, um höchste Qualität und Transparenz der Informationen zu garantieren.

Artikel verfasst von:

Denken Sie, dass Graphodata Trademark der richtige Partner für den Schutz Ihrer Marke sein könnte?

Graphodata Trademark hat 5,00 von 5 Sternen 22 Bewertungen auf ProvenExpert.com