Warum Markenüberwachung aktivieren?

Die Markenüberwachung geht über die einfache Identitätssuche hinaus. Sie beinhaltet auch eine gründliche Ähnlichkeitsrecherche, bei der nicht nur identische Marken, sondern auch solche, die sich in Wortlaut, Schreibweise oder Bildelementen ähneln, berücksichtigt werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Überprüfung auf übereinstimmende Waren- und Dienstleistungsklassen.

Markenüberwachung zur rechtzeitigen Intervention

Nach der Eintragung einer neuen Marke besteht die Möglichkeit, beim entsprechenden Markenschutzamt Widerspruch gegen diese einzureichen. Das Widerspruchsverfahren stellt eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit dar, um gegen die Anmeldung einer identischen oder ähnlichen jüngeren Marke vorzugehen. Die Widerspruchsfrist hängt von dem jeweiligen Land ab, in dem der Widerspruch eingereicht werden muss. Wird diese kurze Frist versäumt, bleibt nur noch die Möglichkeit, gegen die Fremdmarke eine kostenaufwändige Löschungsklage beim zuständigen Gericht einzureichen. Ein rechtzeitiges Eingreifen ist also sehr wichtig, um die gegnerische Marke so schnell wie möglich durch das kostengünstige Widerspruchsverfahren aus dem Weg zu räumen. Die Markenüberwachung stellt somit ein effektives Mittel dar, um rechtzeitig gegen eine Markenverletzung zu intervenieren.

Jeder Blogartikel wird von unserem Expertenteam verfasst, um höchste Qualität und Transparenz der Informationen zu garantieren.

Artikel verfasst von:

Denken Sie, dass Graphodata Trademark der richtige Partner für den Schutz Ihrer Marke sein könnte?